Wieder anfangen oder nicht




Damit auch die anderen im Forum wissen, wer ihr seid und was ihr macht etc.

Wieder anfangen oder nicht

Beitragvon Pinlady » 01.01.2014, 11:24

Hallo
Ich heisse Gaby und bin neu hier
Erst einmal euch allen ein schönes, gutes und erfolgreiches neues Jahr
Wohne in Marl/NRW
Vor 2 Jahren musste ich OP bedingt mit dem bowlen kürzer treten
Nun möchte ich in meinem Alter es noch mal wissen
Die " alten " Bälle müssten n o c h ausreichen
Nur
Auch wenn die Frage blöd klingt
Warum gibt es sooo viiiele und so teure Bälle
Für trockene Bahnen
Für mehr oder weniger ölige Bahnen usw.
Plastik und nicht Plastik
Manche Spieler haben bis zu 3 Bälle
Ich wollte evtl. mit einem Training anfangen
Aber das ist mir momentan zu teuer
Vielleicht mache ich auch nicht mehr weiter
Mit viiiel Glück schaffe ich eine 98er Runde
Gruss
Gaby
Pinlady
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.01.2014, 11:08

von Anzeige » 01.01.2014, 11:24

Anzeige
 

Re: Wieder anfangen oder nicht

Beitragvon Pinlady » 02.01.2014, 21:58

:cry: Ui
Mit soooviel Hilfe bin ich echt überfordert
Danke für nix
Pinlady
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.01.2014, 11:08

Re: Wieder anfangen oder nicht

Beitragvon Pasblo » 03.01.2014, 18:47

Zitat: "Vielleicht mache ich auch nicht mehr weiter"

Tja, dann fragst Du Dich warum keiner antwortet. Wenn Du nicht genau weißt, wie's weitergehen soll, dann nimm doch Deine alten Bälle. Die reichen dann allemal. :shock:
Viele Grüße und trotzdem viel Erfolg.......
Pasblo
 
Beiträge: 57
Registriert: 19.03.2011, 07:47
Wohnort: Niederkrüchten

Re: Wieder anfangen oder nicht

Beitragvon theorollt » 09.01.2014, 14:16

Also ich würde vorschlagen, dass du erstmal mit den alten Bällen wieder anfängst. Ist vielleicht nicht perfekt, wird aber sicherlich funktionieren. Solltest du wieder Gefallen an diesem Sport finden, und ihn beibehalten wollen, kannst du dir ja letztlich neue Bälle zulegen.
theorollt
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.01.2014, 18:08

Re: Wieder anfangen oder nicht

Beitragvon H.Denker » 09.01.2014, 22:17

Hallo Gaby
Erst einmal auch dir ein frohes und gesundes neues Jahr.
3 Bälle sind aber in der heutigen Zeit schon eher wenig. Ich selbst habe zwar nur max. 2 Bälle gehabt, (ich spiele seit nunmehr gut 2 Jahren nicht mehr aktiv) aber sehr oft wird sogar mit 4 - 6 Bällen und auch mehr zu Turnieren wie Landesliga / Landesmeister oder Deutschen Meisterschaften, Trioligen oder der gleichen angereist. Die Bahnen auf denen gespielt wird, sind nun mal immer anders geölt und dann Bedarf es auch bei Technikspielern , und das sind die meisten , entsprechende Bälle. Und entsprechendes gutes Material hat seinen Preis. Aber für 150 € bekommt du sicher schon für deinen Bedarf einen guten Ball mit Bohrung. Es muss im übrigen auch nicht immer alles ganz neu sein. (Gebraucht / Auslaufmodell / Aktionspreise immer im Auge behalten. Und beraten lassen, das ist ganz wichtig.
Es gibt auch Spieler / innen, die mit nur 1 Ball überall spielen und das mit nicht wenig erfolgreich.
Ich wünsche dir viel Erfolg für einen Neustart.

Gut Holz und Gruß Heiner / Siegen
H.Denker
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.10.2008, 22:30



Ähnliche Beiträge

Wahnsinn oder Alltag ?
Forum: News
Autor: Didi
Antworten: 0
Wieder eine Anlage weniger
Forum: News
Autor: Didi
Antworten: 2
Ich kenne ihn zwar nicht, aber trotzdem ............
Forum: News
Autor: Joe 290
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Vorstellungs-Forum

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron